Effektiver Bewerbungsprozess

Effektiver Bewerbungsprozess

Weniger ist mehr

Eine Vielzahl an Arbeitgebern nutzen den Online-Bewerbungsprozess dazu, die interessantesten Kandidaten herauszufiltern. Viele glauben, dass nur ein zeitaufwendiger Prozess mit zahlreichen Schritten dazu dient, die besten und engagiertesten Bewerber herauszukristallisieren. Der heutige Bewerbermarkt verdeutlicht allerdings, dass gerade diese Kandidaten in einem festen Arbeitsverhältnis stehen und mehrere Jobangebote vorliegen haben. Zwar zeigt sich, dass jeder zweite festangestellt Arbeitnehmer offen für eine neue Herausforderung ist oder bereits aktiv nach einem neuen Job sucht aber die Wenigsten bereit sind viel Zeit in das aufwendige Ausfüllen von langen Fragebögen zu investieren.

Viele Bewerber haben heutzutage den Eindruck, dass der Bewerbungsprozess komplizierter geworden ist.

Die digitale Vernetzung nimmt eine immer bedeutendere Roll ein. So erwarten Bewerber oft auch von einem potenziellen Arbeitgeber deutlich mehr Information und einen regelmäßigen Austausch über den aktuellen Stand der Bewerbung. Auch das Absagen gehört zu diesen wichtigen Informationsaustausch. Bieten Sie diesen Kandidaten die Speicherung der Bewerberdaten an. So bauen Sie sich nicht nur einen interessanten Bewerberpool auf sondern stärken gleichzeitig Ihre Arbeitgebermarke.